SexyStory.infoDeutschlands Sex-Geschichten seit 2010! » Blog Archive » Sex mit der Schwiegermama*/ ?> SexyStory.info - Deutschlands Sex-Geschichten Archiv #1 » Blog Archive » Sex mit der Schwiegermama

Sex mit der Schwiegermama

Posted by stoory on Freitag Jun 28, 2013 Under Inzest

Unsere Geschichte begann eigentlich mit einem sehr schweren Schicksalsschlag. Meine Schwiegermutter und ich verloren bei einem Verkehrsunfall unsere Partner. Sie ihren Mann und ich meine Frau, die natürlich auch ihre Tochter war. Da wir, meine Frau und ich, zum Zeitpunkt des Unfalls noch keine Kinder hatten, lebten wir In der Einliegerwohnung im Haus meiner Schwiegereltern Nach dem Unfall lebten meine Schwiegermutter und ich in einer art WG. Keiner von uns beiden sah einen Grund aus dem Haus auszuziehen In der Zwischenzeit sind mehr als zwei Jahre vergangen, und wir beide haben wieder halt im Leben gefunden.

Sie ist mittlerweile 62 und in Rente und ich 35 und habe einen gut bezahlten Job als Hausmeister. Uns geht es soweit echt wieder ganz gut. Sie und ich haben beide keine neuen Partner seit dem Unfall, weder gesucht noch gefunden. Ich war ganz froh bei ihr zu wohnen, da sie mir die Wäsche macht und eine ausgezeichnete Köchin ist. Und dann kam dieser eine Sonntag. Ich habe am Samstag eingekauft und wollte am Sonntag mal wieder meiner Schwiegermutter etwas Gutes tun und beschloss, für sie mal wieder zu Kochen. Ich kochte einen leckeren Braten mit selbstgemachten Spätzle und einer feinen Soße. Wir speisten so gegen 13 Uhr. Ich hatte den Tisch nett gedeckt und alles schön angerichtet. Sie war noch mit Bastelarbeiten für eine Freundin beschäftigt als ich sie zum essen gerufen haben. Als sie die Treppe von oben herunter kam staunte ich nicht schlecht, sie hatte sich zu diesem Anlass sehr hübsch zu recht gemacht. Dazu muss man sagen, dass meine Schwiegermutter mit 62 Jahren sehr hübsch und sehr schlank ist. Sie trug ein nettes, weißes Oberteil und was ich noch viel besser gefunden habe, einen roten knielangen Lederrock und rote, kniehohe Stiefel mit hohem Absatz.

Als wir am essen waren sprachen wir so über dies und das. Als wir aufgegessen hatten räumte ich schnell den Tisch ab und machte uns noch zwei Kaffee. Als wir so am Kaffee trinken waren sagte sie etwas, das ich so nie erwartet hatte. Plötzlich und völlig unerwartet sagte sie zu mir “Lieber Schwiegersohn, du bist nun schon eine ganze Zeit alleine und da du, mein Schwiegersohn, ein attraktiver Mann bist, um es einfach zu sagen, mir fehlt der Sex. Dir wird es genau so gehen, also warum wollen wir nicht einfach miteinader vögeln?“ Ich war im ersten Moment völlig platt, das hätte ich von ihr am allerwenigsten erwartet. Aber im gunde genommen erging es mir ja genau gleich. Ich hatte den Gedanken kaum zuende gedacht, da stand sie von ihrem Platz auf und wollte den Raum verlassen. Blitzschnell stand ich auf und wechselte die Tischseite und küsste sie. Sie sage nur „du bist also meiner Meinung!“ Ich war in diesem Moment so geil auf Sex, ich schob ihren Rock nach oben und stellte fest, dass sie kein Höschen anhatte. Ich hob sie auf den Tisch, ließ meine Hose runter und schob meinen Schwanz in ihre Muschi und fing an sie zu vögeln. Da wir beide über zwei Jahre keinen Sex mehr hatten, wurde das ein sehr feiner aber schneller Quicky. Danach standen wir auf und räumten ganz selbstverständlich die Küche auf. Aber auch dabei konnten wir nicht mehr von einander ab lassen. Wir küssten uns immer wieder und streichelten und begrabschten uns. Als wir die Küchenarbeit beendet hatten sagte sie zu mir „Gehen wir hoch ins Schlafzimmer, dort ist es gemütlicher.“ Geh du schon mal hoch, ich komme gleich“ sagte sie noch zu mir.

Ich ging nach oben, zog mich aus und legte mich aufs Bett und wartete. Es vergingen ein paar Minuten, dann kam auch meine Schwiegermutter zur Tür herein. Sie war nackt, das einzige was sie noch an hatte waren ihre geilen Stiefel. Sie legte sich zu mir aufs Bett und wir begannen uns leidenschaftlich zu küssen. Wir befummelten uns von oben bis unten, streichelten uns und küssten uns am ganzen Körper. Jetzt merkte auch ich, dass der Sex mir gefehlt hat. Nach einiger Zeit des Küssens und Fummelns begann sie sich mit meinem Schwanz zu beschäftigen. Sie formte ihren Mund und fing gemütlich an mir einen zu Blasen. Mein Schwanz wurde immer härter und härter und ich hatte das Gefühl, es war 20 Jahre her dass ich dieses Gefühl nicht mehr erlebt habe. Sie leckte und saugte, das war der Hammer! Nebenbei bearbeitete sie meine Eier noch mit ihren Händen. So ging das bestimmt eine halbe Stunde lang. Als ich merkte, dass ich dem nächsten Samenerguss sehr nahe war sagte ich „Soll ich dir in den Mund spritzen?“. Sie sagte nur ganz kurz „na klar“. So ging es nicht mehr lange und ihr schoss eine ordentliche Ladung Sperma in ihren Mund. Sie schlucke es und sage zu mir „das war mal wieder lecker“. Sie legte sich neben mich und wir kuschelten. Nach ein paar Minuten sagte ich „So, jetzt bin ich dran.“ Ich kniete mich vor ihre Füße, schob ihre Beine auseinander, legte ihre geilen Stiefel auf meine Schultern und fing an ihre Muschi mit meiner Zunge zu verwöhnen. Es ging nicht sehr lange und ihre Muschi wurde wunderbar feucht. Sie kam langsam aber sicher richtig in Fahrt. Ich leckte sie und leckte sie bis sie anfing mit lautem Schreien und Stöhnen in einen Orgasmus zu verfallen. Ich konnte gar nicht von ihr ablassen und leckte immer und immer weiter. Ich weiß es nicht mehr genau aber ich leckte sie zu mehreren Orgasmen, bis ich dann beschloss meinen doch mittlerweile wieder sehr großen und harten Schwanz in ihre tropfende Muschi zu schieben. Wir vögelten was das Zeug hielt, erst in der Missionarsstellung, dann wechselten wir und sie fing an auf mir zu reiten. Diese saugeile „Sexorgie“ zog sich bis in die späten Abendstunden hin, bis wir beide glücklich aber völlig am Ende nebeneinander eingeschlafen sind.

Das war der Begin einer „außergewöhnlichen Sexbeziehung“ zwischen meiner Schwiegermutter und mir, die bis zum heutigen Tag anhält. Wir vögeln drei bis vier mal in der Woche und reden auch beim gemeinsamen Essen oder an gemütlichen Fernsehabenden viel über den Sex miteinander und wie es mit unseren anderen, vorherigen Sexpartnern gewesen ist.

Quelle: http://www.heisse-geschichten.com/sex-mit-der-schwiegermama/

Comments are closed.